Drama Ministry

Drama Ministry fördert Theaterschaffende in der Kirche mit Online-Material, Vor Ort-Support und deutschlandweiten Seminaren.
mehr erfahren

iThemba

Verbreitet die Stimmung Südafrikas und berichtet von der Hoffnung, die Leben verändert.
mehr erfahren

Lifeliner

Der Lifeliner teilt Leben: Unterwegs in Schulen, Fußgängerzonen und Stadtfesten. Dort wo Menschen sind..
mehr erfahren

Project Serve

Auslandseinsätze auf allen Kontinenten.
mehr erfahren

Youthload

Online Ideenpool für christliche Jugendarbeit.
mehr erfahren

JFC Deutschland

JFC Deutschland ist Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International.
mehr erfahren

Kontakt

Wir helfen gerne weiter

Datenschutzerklärung von JFC Deutschland e. V.

Wir, Jugend für Christus Deutschland (nachfolgend: JFC), freuen uns über Ihr Interesse an unserem Werk.
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns einen besonders hohen Stellenwert. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren und Ihnen die Zusammenhänge und Grundlagen für die Datenverarbeitung bei uns erläutern.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:
Jugend für Christus Deutschland e. V.
Am Klingenteich 16
64367 Mühltal
E-Mail: info@jfc.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Markus Liebold (Direktor), Wolfgang Lindner (Vorsitz), Erwin Lenhardt, Gudrun Wittersheim

Diese Datenschutzerklärung gilt in vollem Umfang auch für folgende Seiten einzelner Aufgabengebiete unseres Werkes:
www.drama-ministry.de
www.ithemba.de
www.jfc-lifeliner.de
www.projectserve.de
www.youthload.de

Datenschutzbeauftragter
Für Fragen und Anregungen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für den Datenschutz bei JFC unter infonoSpam@jfc.de

 

Einleitung

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Sofern Sie besondere Services von JFC über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchten, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir Ihre Einwilligung ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und sonstigen geltenden Datenschutzbestimmungen.

JFC hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz bei Übertragung der Daten über das Internet vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Art. 6 I lit. a DS-GVO dient JFC als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt JFC einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von JFC oder eines Dritten erforderlich ist, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Sie sind beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn JFC mit ihnen einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten können Sie sich JFC wenden. Wir klären Sie einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Ihre Rechte
Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

· Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten, deren Herkunft und Verarbeitung, sowie Übertragbarkeit und Empfänger - Art. 15+21 DSGVO,
· Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten - Art. 16-18 DSGVO,
· Sie haben das Recht Ihre Einwilligung, dass JFC Ihre Daten nutzen darf, jederzeit für die Zukunft zurückzunehmen. – Ausnahmen hiervon bestehen, wo zwingende rechtliche Regelungen dem entgegenstehen (z.B. Aufbewahrungspflichten in der (Spenden-) Buchhaltung) – Art. 21 DSGVO,
· Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige  Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:  www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

· Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
· Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
· Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
· zu weiteren administrativen Zwecken.

Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger
Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse sind jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Erfassung personenbezogener Daten

Wir erheben, verarbeiten, speichern und nutzen personenbezogene Daten grundsätzlich ausschließlich, wenn dies für die Bereitstellung eines Dienstes oder Angebotes notwendig ist.

Wir kaufen keine Daten über natürliche Personen ein und tauschen auch keine personenbezogenen Daten mit anderen Organisationen. Wenn Ihre Adressdaten in unserer Datenbank geführt werden, versuchen wir diese aktuell zu halten. Dazu nutzen wir u. a. Dienstleistungen der Briefzustelldienste wie der deutschen Post. Wenn Sie umziehen und bei diesen Briefzustellern unterschrieben haben, dass dieser bei einer Sendung an die alte Adresse uns Ihre neue Adresse melden darf, nehmen wir diesen Service wahr und aktualisieren Ihre Anschrift.

Personenbezogene Daten werden bei uns zu folgenden Zwecken erhoben und verarbeitet.  

· Versand von Informationsmaterialien
· Spendenabwicklung
· Lieferung (auch elektronisch) von Schriften, Medien, Waren, Dienstleistungen, sonstigen Informationen
· Durchführung von Veranstaltungen
· gelegentlich: Preisausschreiben

In verschiedenen Fällen ist es unumgänglich, dass personenbezogene Daten zweckgebunden, kontrolliert und befristet, weitergeleitet werden. Zum Beispiel beim SEPA Lastschriftverfahren oder beim Versand von Publikationen durch unsere Dienstleister. Dabei prüfen wir, ob

· die Datenweitergabe sicher und im Sinne des Betroffenen ist,
· eine zusätzliche Einwilligung erforderlich ist,
· die Daten bei uns und beim Empfänger gesetzeskonform behandelt werden.

Falls wir - stets nur mit Ihrem Einverständnis - Daten an andere Anbieter übermittelt haben, fordern wir diese umgehend zur Löschung oder Änderung auf.

Um unsere Volontäre über die sie direkt unterstützenden Spender zu informieren, leiten wir Informationen an sie weiter. Bei den Volontären, die außerhalb der EU arbeiten, entspricht das datenschutzrechtlich einer Weiterleitung in Drittländer. Sie als Spender können dieser Weiterleitung an Volontäre widersprechen. Der Volontär /die Volontärin erhält dann keine Daten von Ihnen.

Nur wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, weil zum Beispiel eine vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt, können oder müssen wir auch ohne Ihr Einverständnis personenbezogene Daten weitergeben.

In Einzelfällen beauftragt JFC andere Unternehmen für Angebote oder Dienste, die Sie in Anspruch nehmen wollen - zum Beispiel beim Publikationen- oder Warenversand. Diese Unternehmen sind nur berechtigt, die Daten für den jeweiligen Auftrag zu nutzen.

Beendigung der Nutzung Ihrer Daten
JFC verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen JFC unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Wenn Sie mit der Verwendung Ihrer Daten nicht mehr einverstanden sind, melden Sie sich bitte bei uns. Ihre Daten werden anschließend nicht mehr zu dem vorgesehenen Zweck der Betreuung und Information über die Arbeit von JFC verwendet. Wir kommen Wünschen nach Löschung oder Änderung kurzfristig nach, sofern nicht gesetzliche oder andere zwingende Regelungen dem entgegenstehen. Haben Sie noch Fragen zum Datenschutz? Sie können unter info@jfc.de gerne Kontakt mit uns aufnehmen.


Hinweise zu personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke

Registrierung auf unseren Internetseiten
Sie haben die Möglichkeit, sich auf den Internetseiten von JFC unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an JFC übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. JFC kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung nutzt.

Die Registrierung unter freiwilliger Angabe Ihrer personenbezogener Daten dient JFC dazu, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können.

Abonnement unserer Newsletter
Auf einigen Internetseiten von JFC wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, einen Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an JFC übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

JFC bzw. unsere Arbeitsbereiche informieren in unregelmäßigen Abständen per Newsletter über Angebote des Werkes. Der Newsletter kann von Ihnen grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn Sie sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse für den Newsletterversand registrieren. An die von Ihnen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mailadresse anmelden kann.

Ihre im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Sie per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Newsletter – Mailchimp
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“.
Anbieter: Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: mailchimp.com/legal/privacy/

The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Mailchimp wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Mailchimp kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden.

Mailchimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Newsletter-Tracking
Die Newsletter von JFC enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in E-Mails eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann JFC erkennen, ob und wann eine E-Mail von Ihnen geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von Ihnen aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von uns gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser Ihren Interessen anzupassen.

Kommentarfunktion im Blog
JFC bietet Ihnen die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen.

Wenn Sie einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog hinterlassen, werden neben den von Ihnen hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu Ihrem gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht.

Abonnement von Kommentaren im Blog
Die im Blog von JFC abgegebenen Kommentare können grundsätzlich von Dritten abonniert werden. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass ein Kommentator die seinem Kommentar nachfolgenden Kommentare zu einem bestimmten Blog-Beitrag abonniert.

Sofern sich eine betroffene Person für die Option entscheidet, Kommentare zu abonnieren, versendet JFC eine automatische Bestätigungsmail, um im Double-Opt-In-Verfahren zu überprüfen, ob sich wirklich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse für diese Option entschieden hat. Die Option zum Abonnement von Kommentaren kann jederzeit beendet werden.

Bewerbungsverfahren
JFC erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an JFC übermittelt. Schließt JFC einen Vertrag zur Anstellung oder für einen Freiwilligendienst mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von JFC kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen von JFC entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern JFC im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbart, sie an diese übermittelt oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewährt, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern JFC Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer
Sofern JFC Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Geldverkehr

Auf unseren Webseiten werden Komponenten der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Diese können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Wenn Sie eine dieser Zahlungsmöglichkeiten auswählen, werden Ihre Daten automatisiert an den Anbieter übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. JFC wird personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen dem Anbieter und JFC ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von diesem unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Der Anbieter gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber dem Anbieter zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Wir haben auf unserer Website die Zahlungsmöglichkeiten folgender Anbieter eingebunden:

PayPal als Zahlungsart
Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Sofortüberweisung als Zahlungsart
Anbieter: SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

Spenden über Altruja
Altruja ermöglicht die Abwicklung von Online-Spenden. Der Verein netzwerk-m stellt JFC sein Portal zur Verfügung. Die Weiterleitung der Spenden für JFC erfolgt von Altruja über netzwerk-m an JFC. Ihre Bankdaten werden von Altruja nicht übermittelt.
Anbieter: Altruja GmbH, Augustenstraße 62, 80333 München, DE
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Altruja können unter www.altruja.de/datenschutz.html  abgerufen werden.


Cookies

Die Internetseiten von JFC verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Dies ermöglicht es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und dadurch unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Google Maps

Wir nutzen in Teilbereichen dieser Webseite den Kartendienst “Google Maps” zur visuellen Darstellung geographischer Informationen.

Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Außerdem werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. JFC hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc., deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.

Google Analytics

JFC nutzt in Teilbereichen der Webseiten Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics.

Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.
Google Analytics wird unter diesem Link www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Google Analytics setzt ein Cookie auf Ihrem Rechner. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse Ihres Internetanschlusses, an Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf ihrem Rechner setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, einer Erfassung und Verarbeitung der durch Google Analytics erzeugten und auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet.

YouTube

Wir nutzen Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube.
Betreiber: YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy   

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Der Anbieter ist dem Privacy-Shield-Abkommen beigetreten. Dieses Abkommen stellt eine Garantie gem. Art. 46 DSGVO dar. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active


Social Plugins

Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den jeweiligen Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir selbst erfassen keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wenn Sie eine Funktion der Onlineangebote aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut ihr Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern des Anbieters auf. Der Inhalt des Plugins wird vom Anbieter direkt an Ihr Gerät übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile erstellt werden.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters.

Ein Anbieter erhält immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig beim jeweiligen Dienst eingeloggt sind; unabhängig davon, ob Sie eine Komponente des Anbieters anklicken oder nicht. Wenn Sie eine derartige Übermittlung dieser Informationen an einen Anbieter verhindern möchten, dann loggen sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem jeweiligen Account aus.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

Facebook
Anbieter: Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA.
Für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.
Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie unter developers.facebook.com/docs/plugins/ Datenschutzerklärung unter www.facebook.com/policy.php


Google+
Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Weitere Informationen und Datenschutzbestimmungen unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/
Weitere Hinweise von Google zur Google+1-Schaltfläche unter developers.google.com/+/web/buttons-policy


Instagram
Anbieter: Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter help.instagram.com/155833707900388 und www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

LinkedIn
Anbieter: LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA.
Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig

Datenschutzbestimmungen von LinkedIn unter www.linkedin.com/legal/privacy-policy   Cookie-Richtlinie von LinkedIn unter www.linkedin.com/legal/cookie-policy
Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins unter developer.linkedin.com/plugins 

LinkedIn bietet unter www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten.
LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Niel-sen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden.

Pinterest
Anbieter: Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.
Datenschutzrichtlinie von Pinterest unter about.pinterest.com/privacy-policy

Tumblr
Anbieter: Tumblr, Inc., 35 East 21st St, Ground Floor, New York, NY 10010, USA.
Weitere Informationen zu den Tumblr-Buttons sind unter www.tumblr.com/buttons
Datenschutzbestimmungen von Tumblr unter www.tumblr.com/policy/en/privacy 

Twitter
Anbieter: Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.
Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/privacy


Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde zum Teil durch die Datenschutzerklärungs-Generatoren der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH und RA Dr. Thomas Schwenke, erstellt.